Linda Monti

Mein Studienfach, die Musiktheorie, ist sowohl künstlerisch als auch wissenschaftlich angelegt, was bedeutet, dass ich lerne, in verschiedenen Stilen – etwa im Stil von Mozart, Bach oder Monteverdi zu komponieren, aber in gleichem Maße zu analysieren und Musiktheorie zu lehren. Dass Musik das Potenzial hat, Grenzen zwischen verschiedenen Individuen, Lebensrealitäten und Kulturen zu überschreiten und gleichzeitig ohne Worte vieles sagen kann, hat mich schon früh fasziniert. An meiner Ausbildung gefällt mir die Vielfalt: das eigene Schreiben wissenschaftlicher Texte als auch musikalischer Ideen sowie das Arbeiten mit anderen durch Wahlmodule wie das Dirigieren erscheinen mir alle gleichermaßen, wenn auch auf eigene Art und Weise, bedeutsam und ich hoffe, eine solche Vielfalt auch in meine berufliche Zukunft mitnehmen zu können.

 

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben